×

OLIVENÖL FÜR DIE SCHÖNHEIT

 

Es wird durch Pressen reifer Oliven der Familie Olea Europaea hergestellt. Das Olivenöl ist grünlich-gelb und hat ein starkes, leicht würziges Aroma. Im Mittelmeerraum wird es seit Jahrhunderten sowohl als Nahrungsmittel als auch zur Pflege von trockenem, geschädigtem Haar verwendet. Es beruhigt, heilt und nährt die Haut. In vielen Gesichtscremen wird Olivenöl als Weichmacher verwendet, der tief in die Haut eindringt.

Schon Kleopatra wusste von den nährenden und hautpflegenden Eigenschaften des Olivenöls. Einen Großteil Ihres Tages verbrachte sie in der Badewanne in Bädern, die meist auch Olivenöl enthielten.

Heute findet Olivenöl, mit seinen unzähligen Vorteilen für schöne Haut, eine breite Verwendung in der Schönheitsindustrie. Es strafft die Haut, macht sie strahlend schön und pflegt das Haar und verleiht ihm einen gesunden Glanz. Olivenöl schützt vor vorzeitiger Hautalterung und vielen anderen Hautproblemen. Sehr gut wirkt es auch direkt auf trockenen Hautstellen, beispielsweise an Fersen oder Ellbogen, aufgetragen. Dieses günstige Hausmittel können Sie sowohl in der Küche als auch zur Hautpflege benutzen. Mit einer einfachen Massage der betroffenen trockenen Stellen mit etwas Olivenöl werden Sie schnell eine Besserung merken. Massieren Sie Ihre Füße vor dem Schlafengehen mit Olivenöl ein und ziehen Baumwollsocken an, damit das Öl besser einziehen kann. Nach dieser Wunderkur werden Sie schon am nächsten Morgen spürbar geschmeidigere Füße haben.

Schreibe einen Kommentar